Literaturnobelpreis liste


28.12.2020 09:24
Abschlussarbeiten und -themen: Informatik - academics
1947 Andr Gide (Frankreich) 1946 Hermann Hesse (Deutschland/Schweiz) 1945 Gabriela Mistral (Chile) 1944 Johannes Vilhelm Jensen. Karlfeldt (Schweden) 1932. Buck (USA) 1939. Hemingway (USA) 1955.K. Gide (Frankreich) 1948.S. Mahfuz (gypten) 1989. Camus (Frankreich) 1958. Maeterlinck (Belgien) 1912,.

Reymont (Polen) 1925.B. Nelly Sachs (Schweden, in Deutschland geboren) 1965: Michail Scholochow (Russland) 1964: Jean-Paul Sartre (Frankreich, Preis verweigert) 1963: Giorgos Seferis (Griechenland, in der Trkei geboren) 1962: John Steinbeck (USA) 1961 Ivo Andric (Jugoslawien) 1960, saint-John Perse (Frankreich in Guadeloupe geboren) 1959 Salvatore. 1972: Heinrich Bll (Westdeutschland) 1971: Pablo Neruda (Chile) 1970: Alexander Solschenizyn (Russland) 1969: Samuel Beckett (Irland) 1968: Yasunari Kawabata (Japan) 1967: Miguel,. Lagerlf (Schweden) 1910,. Quasimodo (Italien) 1960 Saint-John Perse (A. Steinbeck (USA) 1963. Canetti (Grobritannien, Bulgarien) 1982. Mommsen (Deutschland) 1903,. Laxness (Island) 1956. Scholochow (Sowjetunion) 1966.J.

Godoy y Alcayaga) (Chile) 1946 Hermann Hesse (Schweiz, Deutschland) 1947. Buck (USA) 1937 Roger Martin du Gard (Frankreich) 1936 Eugene O'Neill (USA) 1935 nicht verliehen 1934 Luigi Pirandello (Italien) 1933 Iwan Bunin (Russland) 1932 John Galsworthy (Grobritannien) 1931 Erik Axel Karlfeldt (Schweden) 1930 Sinclair Lewis (USA) 1929 Thomas Mann (Deutschland). Agnon (Israel, in Polen geboren) und. Asturias (Guatemala) 1968. Sillanp (Finnland) Johannes. Lger) (Frankreich) 1961. Seifert (Tschechoslowakei) 1985.

Simon (Frankreich) 1986. Thibault) (Frankreich) 1922. Aleixandre (Spanien) 1978. Naipaul (Grobritannien, *1932) "fr seine Werke, die hellhriges Erzhlen und unbestechliches Beobachten vereinen, und uns zwingen, die Gegenwart verdrngter Geschichte zu sehen" 2002 Imre Kertsz (Ungarn, *1929) "fr ein schriftstellerisches Werk, das die zerbrechliche Erfahrung des Einzelnen gegenber der barbarischen Willkr. Golding (Grobritannien) 1984. Seferis (Griechenland) 1964.-P. Milosz (Polen) 1981. Bunin (Frankreich, Ruland) 1934.

Russell (Grobritannien) 1951. Agnon (Israel, sterreich). Singer (USA) 1979. Lewis (USA) 1931. Asturias (Guatemala) 1966: Samuel. Benavente (Spanien) 1923.B. Garca Marquez (Kolumbien) 1983. Sulley Prudhomme (Frankreich) 1902,. Heyse (Deutschland) 1911,. Hamsun (Norwegen) 1921.

Carducci (Italien) 1907,. Bll (Deutschland) 1973. Faulkner (USA) 1950 Lord. Cela (Spanien) 1990 Octavio Paz (Mexiko) 1991 Nadine Gordimer (Sdafrika) 1992 Derek Walcott (Saint Lucia, 1993 Toni Morrison (USA, 1994 Kenzaburo Oe (Japan) 1995 Seamus Heaney (Irland, fr sein "Werk von lyrischer Schnheit und ethischer Tiefe" 1996 Wislawa Szymborska (Polen. (Liste, nicht geprft) 1901,. Beckett (Irland) 1970.

Mauriac (Frankreich) 1953 Sir. Pasternak (Sowjetunion) 1959. Andric (Jugoslawien) 1962. White (Australien) 1974. Kipling (Grobritannien) 1908,.

Shaw (Grobritannien) 1926 Grazia Deledda (Italien) 1927. Churchill (Grobritannien) 1954. Bellow (USA) 1977. Mistral (Frankreich) 1905,. Lagerkvist (Schweden) 1952. Bergson (Frankreich) 1928 Sigrid Undset (Norwegen) 1929.

Mann (Deutschland) 1930. Martinson (Schweden) 1975. Sartre (Frankreich) 1965. Eucken (Deutschland) 1909,. Bjrnson (Norwegen) 1904,. Yeats (Irland) 1924.

Heidenstam (Schweden) 1917,. O'Neill (USA) 1937. Kawabata (Japan) 1969. Neruda (Chile) 1972. Elytis (Griechenland) 1980.

Ă„hnliche neuigkeiten