Bachelorarbeit sprachwissenschaft


29.12.2020 20:32
Germanistik - Linguistik Katalog
Rohland, kommt in deutschen Tweets die ungrammatische Verbindung aus dem verkrzten indefiniten Artikel 'nen' und einem Neutrum-Nomen in Akkusativposition hufiger vor als die grammatische Verbindung mit 'n'? Eine korpuslinguistische Untersuchung zu Gerusch- und Sprechaktverben. (Zweitgutachten) Von Wiegen, Marie (2016). Sublime weibliche Sprechweise: Eine Analyse. Akustische Korrelate linguistischer Prominenz in der Steirischen Spontansprache.

Der Einsatz neuer Medien im Deutschunterricht. Merkmale und Entwicklung einer Textsorte an ausgewhlten Beispielen. Argumentationsstrukturen in Zeitungskommentaren zu den Mohammed-Karikaturen. Spracherwerb und Sprachstrungen bei gehrlosen und hrgeschdigten Kindern und Erwachsenen. Anmerkungen zur linguistischen Relativittstheorie: Die Reprsentation des Raumes.

Dialect diversity in southeastern Ju varieties - a documentation of Kxao-ae. Die assoziative Anapher in kindgerechten Erzhlungen. Sprachentwicklungsstrungen - Diagnostik und Therapie. Split Ergativity in Dyirbal. Zur Verbalstruktur verschiedener deutscher Dialekte. Faktoren der syntaktischen Prominenz von Experiencer-Argumenten im Islndischen: Quirky Subjects.

Korpusbasierte Untersuchung der Bindungsprinzipien im Deutschen (fr Reflexiv- und Personalpronomen). Sprechende Menschenaffen - tierische Kommunikation. Fr Studierende der Studiengnge Klinische Linguistik, Linguistik: Kognition und Kommunikation sowie Sprache und Kommunikation bieten sich vielfltige Mglichkeiten fr empirische Abschlussprojekte zu einer groen Breite an psycholinguistischen und/oder sprachtherapeutischen Themen. Hagen Hirschmann, modifikatoren im Deutschen (Dissertation, Betreuung Anke Ldeling und Detmar Meurers (Tbingen Verteidigung Juli 2013). Psych causative alternation in Marathi. Passiv in der GB und hpsg im Vergleich. Seifter, Thorsten: Dialektologie und Soziophonologie im berblick - eine Vorarbeit zum "e" im Steirischen. Marokkanisch - Deutsch bei Kindern von Migranten in Deutschland. Grammatik des trkisch-deutschen Codeswitching.

Patrick Wielowiejski, diskurse ber Ehe und Familie im Registervergleich. Nach welchen Kriterien wird belletristische Literatur bewertet? Zur Genuszuweisung im Deutschen. The Case System of Yukaghir. Polyglotte Reaktionen in der Aphasie bei Mehrsprachigen.

Clara Becker, verhalten sich Frauen und Mnner unterschiedlich beim Backchanneling im aufgabenorientierten Dialog? The Expression of Space in Bahasa Indonesia: A Fieldwork Project in Semantic Typology. Zur Rolle von Wortverarbeitungsaufgaben bei der Erforschung des semantischen Gedchtnisses. Daniel Lassiters Graded Modality in exemplarischer Anwendung auf deontische Modalausdrcke des Deutschen. Vergleich der Partikel -wa und -ga im Japanischen in Stzen mit und ohne Topik. (Zweitgutachten) Chalhoub, Maja (2017). .

Leistungsurteile in der Schule: Vergleich zweier Bewertungsverfahren. Die akustischen Korrelate von Prominenz mit Beispielen aus dem sterreichischen Standarddeutsch. Informelle Argumentationsstrategien am Beispiel irrationaler Weltbilder. (Zweitgutachten) Schulze, Lisa (2016). Soziophonologische Variation in der frhen Kindersprache.

Portmantreaumorpheme und inverse Strukturen - zu den unterschiedlichen Interpretationsmglichkeiten des Pronominalsystems im Huastec Maya. Kurven-Queen und Kunst-Mzenin Vergleichende Untersuchung zur Verwendung von Hyponymen in zwei deutschen Frauenzeitschriften. Wortbildung und Entlehnung im Esperanto. Nicht unbedeutend Eine korpusbasierte Auseinandersetzung mit negierten Antonymen. Entwicklungsperspektiven fr die Konstruktionsgrammatik unter Einbeziehung von Phraseologie, Psycholinguistik und L2-Erwerbsforschung (Masterarbeit, Betreuung Anke Ldeling Hans Boas (Austin, Texas Juni 2013). El Zatoni, Sarah (2017). Untersuchung von Lernsoftware im Bereich der Rechtschreibung. The peculiar nature of psych verbs and the special status of experiencer object structures. Pinpointing the Genetic Culprits of Speech and Language Disorders. Erfolg versprechender Schulerfolg bei Migrantenkindern.

Ähnliche neuigkeiten